Herzlich Willkommen!
Menü schließen

Umwelt- und Naturparkzentrum Erftstadt


Veranstaltungshinweis

Sonntag, 15. Oktober von 10-16 Uhr
HERBSTFEST IM FRIESHEIMER BUSCH
unter dem Motto „fair – regional – nachhaltig“ mit offizieller Auszeichnungsfeier zur ‚Fair-Trade-Stadt Erftstadt‘

So bunt wie der Herbst ist auch das Programm für die ganze Familie, bei dem Ernährung und Spaß eine wesentliche Rolle spielen. Mit dem Themenschwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet die BNE-Regionalstelle des Naturpark Rheinland gemeinsam mit den vier Naturparkzentren u.a. spannende Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche an. Neben regionalen gibt es fair gehandelte Waren, Essen und Getränke sowie interessante Stände vieler ehrenamtlich aktiver Gruppen aus Erftstadt. Honig, frisch gepresster Apfelsaft, Kürbisse, ein Weinstand an dem faire Weine verkostet werden können und vieles mehr locken die Besucher*innen.
Ein Höhepunkt: Erftstadt kann sich über die offizielle Auszeichnung zur Fair-Trade-Stadt durch Transfair e.V. freuen.
Ort: Umweltzentrum Friesheimer Busch, Friesheimer Busch 1

Veranstalter: Stadt Erftstadt und Zweckverband Naturpark Rheinland, Regionalzentrum Bildung für Nachhaltige Entwicklung;
Kontakt unter Tel.: 02235 /409322 oder E-Mail: umwelt(at)erftstadt.de

Das Umweltzentrum Erftstadt, herrlich gelegen inmitten des Waldgebietes Friesheimer Busch, hat eine besondere Vielfalt an Aktivitäten, Einrichtungen und Umweltgruppen zu bieten. Das breit gefächerte Themenangebot umfasst praktische und theoretische Naturschutzarbeit, Umweltbildung, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, Aktivitäten für einen fairen Handel, erneuerbare Energien, den Bodenerlebnispark, Landschaftspflege mit Schafen und Ziegen, Imkerei mit Lehrbienenstand und Himmelsbeobachtungen bzw. Astronomie am Sternenhaus.

Auf dieser Internetseite finden Sie interessante Informationen über unsere Vereine, über das Gelände und zu den aktuellen Veranstaltungen im Umweltzentrum.

Das Umweltzentrum im Friesheimer Busch

Im ehemaligen Munitionsdepot Friesheimer Busch wurde 1998 das Umweltzentrum Erftstadt gegründet. Aus den von der Belgischen Armee hinterlassenen „Ruinen“ wuchsen langsam und mit sehr viel ehrenamtlichem Engagement Seminarräume, Büros, Lagerhütten, Werkstätten, Viehställe und das abwechslungsreiche Außengelände.

Bereits im Jahr 1999 fanden hier erste Veranstaltungen statt. Viele Kinder und Erwachsene finden seitdem auf Exkursionen, in Vorträgen, in Workshops und bei Geländespielen einen Zugang zur heimischen Natur und zu vielen Umweltschutzthemen.

Alle im Umweltzentrum tätigen Personen und Gruppierungen können dort und von dort aus ihre Projekte und Umweltvorhaben realisieren. Gemeinsames Ziel ist die Verbesserung von Natur, Landschaft und Umwelt sowie ein interessantes Umweltbildungsangebot für Jung und Alt.

Naturparkzentrum und Regionales Umweltbildungszentrum
im Naturpark Rheinland

Seit 2005 übernimmt der Friesheimer Busch als Naturparkzentrum auch überregionale Umweltbildungsaufgaben im Naturpark Rheinland. Seit 2008 ist das Umweltzentrum Friesheimer Busch mit dem „ Haus der kleinen Forscher“ das lokale Zentrum für naturwissenschaftliche Bildungsarbeit in Kindergärten. Daneben gibt es vielfältige Kooperationen in der Umweltbildung mit Schulen, die in den nächsten Jahren im Rahmen eines regionalen Umweltbildungszentrums intensiviert und ausgebaut werden soll.